„I did my waiting.“

Video

Unglaublich grandiose Filmsequenz aus ‚Harry Potter und der Gefangene von Azkaban‘.

Manchmal kommt es doch vor, dass einem die ganze Zeit über ein Song im Kopf steckt. Dass einem ein spezieller Song den ganzen Tag im Kopf herumgeistert und man ihn immer wieder summt. Dass einem ein bestimmtes Lied „nach läuft“. Bei mir passiert dies öfters auch mit Zitaten. Filmzitate. Buchzitate. Sogar ganze Antworten auf Interview Fragen. Daraus ergeben sich dann immer mal wieder meine Insider-Jokes. Vielleicht sollte ich aufhören so viel Zeit mit Fernsehen zu verbringen. Tja.

Jedenfalls „läuft“ mir dieses Zitat von Sirius Black bereits seit Tagen „nach“. Und ich freue mich insgeheim immer sehr, wenn mir jemand dafür eine gute Vorlage bietet. =)

(I’m not talking about „soon“).

Winter No-Go’s

Winter ist eine schöne Jahreszeit. Es ist zwar meistens unglaublich kalt und eher etwas dunkel – vorzugsweise in unseren Breitengraden – aber wenn alles mit Schnee schön weiss überzuckert ist, spielt doch das andere keine Rolle mehr.

Schnee haben wir leider immer noch nicht! Ich erinnere mich dunkel daran, dass es im letzten November mal kurz für 5 Minuten geschneit hat. Und das war auch schon alles. Fast könnte man vergessen wie Schnee überhaupt aussieht.

Weiterlesen

THIS WAS BARCELONA

I spend the last week of my 8 weeks winter holidays with my friends in Barcelona. It was the second time I was in Spain and the first time I was in Barcelona. The weather was easy. Very windy, not really warmer than here in Switzerland, but it was not raining at all. The city is pretty amazing. Really nice architecture and the whole city is clearly arranged – you turn 4 times around the corner and you are at the same place again.

Most of the time we were walking around the city and visited a lot of tourist spots, like the famous cathedral Sagrada Familia, the beautiful park Güell or FC Barcelona’s Home Camp Nou. But Barcelona is a lot more than all those tourist places. The atmosphere is great and the art and culture is impressive. And for people from countries without beach and sea, the beach is always an amazing place to be.

20140212_134753

Weiterlesen

Januar Favoriten

Immer wieder von neuem bin ich überrascht wie schnell doch die Zeit vergeht. In 11 Monaten ist schon wieder Silvester. Wahnsinn. Nachfolgend meine Januar Favoriten:

Buch des Monats: Jane Austen – Northanger Abbey. Das Buch hat mich vollkommen überrascht. Ich hätte niemals damit gerechnet, dass es so total anders ist, als ich es mir vorgestellt habe. Erwartet habe ich einen staubigen, zähen und meinen Ansichten total widersprechenden Roman. Doch es hat sich herausgestellt, dass es eine wahnsinnig sarkastische Satire und zugleich eine äußerst romantische Liebesgeschichte ist. Den Erzähler so klar aus einer Geschichte herauszusehen, habe ich wohl vorher noch nie. Bin zutiefst beeindruckt.

northanger abbey

Film des Monats: RubbeldieKatz. Dieser Film mit Matthias Schweighöfer – der natürlich sofort mein Schauspieler des Monats wurde – lief im TV und hat mich so dermaßen zum Lachen gebracht, wie es nur sehr selten ein Film schaft. Eine wahnsinnig schöne Liebeskomödie mit einer unglaublich witzigen Besetzung. Und einem tollen Ende. Normalerweise versagen gute Filme immer mit dem Ende,  dies war hier definitiv nicht der Fall. Wirklich sehr empfehlenswert.

Beauty-Produkt des Monats: Essence XXXL Shine Lipgloss (Farbe: 04 Rising Star) und Essence Nagellack (Farbe: 01 Rosy in Love. Aus der ‚Love Letters LE‘).Lipgloss-mäßig hat Alina doch einiges an Einfluss auf mich. Sie hat recht, wenn sie sagt, dass das Finish bei Lipgloss einfach toll ist. Vom Nagellack bin ich hoch auf begeistert. Schon länger habe ich nach einem deckenden, french Rosa gesucht. Ich hab auch einige gekauft, aber die hatten nie diese volle, deckende Wirkung. Nun bin ich überaus zufrieden und hoffe nur schwer, dass diese Farbe auch ins Standardsortiment aufgenommen wird.nail polish

Album des Monats: Psaiko.Dino – #Hangster. Oh wie lange haben wir alle auf dieses Album gewartet. Beim ersten Anhören war ich dann doch etwas enttäuscht – wobei das bei mir immer der Fall ist. Je mehr ich mich mit der Musik auseinandersetze desto mehr gefällt sie mir. Also kann ich auch hier nur nochmals wiederholen, dass ich vollends überzeugt und begeistert bin. Das Intro und das Outro sind einfach genial, und alles was dazwischen ist ebenso. Es ist auf jeden Fall für jeden #Hangster was drauf. Da bleibt mir nur noch zu zitieren: „Indianerehrenwort, der Psaiko.Dino hat es drauf!“ (Outro feat. Weekend). psaiko dino

Serie des Monats: Grey’s Anatomy. Die neue Staffel hat begonnen und ich bin mal wieder hin und weg. So ist das warten auf die neuen Folgen von  ‚Revenge‘ gleich weniger schlimm.

Diesen Monat habe ich zu viel … : Tatort geschaut.

Diesen Monat habe ich zu wenig … : Sport gemacht.

Abschließend wünsche ich natürlich einen schönen und hoffentlich genauso tollen Februar. =) xoxo

(Fotos: Alle Fotos gehören mir. Filmtrailer aus Youtube eingebettet.)