#mein2014 – Jahresfavoriten

Book of the Year: Most difficult decision ever. Even if I only read 10 books this year – challenge completed, yeahy – it is still super difficult to pick the best out of it. Just to have a quick look, those are the books I read this year, in chronological order:
– Nicole Richie: Die Vintage-Prinzessin
– Jan und die Schmuggler, Band 15
Jane Austen: Northanger Abbey
Lyman Frank Baum: Der Zauberer von Oz
Robert Galbraith: Der Ruf des Kuckucks
Wladimir Kaminer: Russendisko
Leonie Zoch: Weniger ist mehr
– Jan, wir kommen! Band 16
– Sebastian A. Schweizer, Psaiko.Dino: Easy does it
– Zoe Sugg: Girl Online
10 extremly amazing books. So what shall we do? My top 2 books are Girl Online and Northanger Abbey. I was thinking a long time about those two books and finally came to the solution that both of them are going to be my besties of the year. Just because I was feaking impressed and surprised by Jane Austens writing and her amazing humor that I have never had expected. And because Girl Online made me live so many emotions in one: laughing, crying, pure happiness, sadness, moments of jumping around. And yes, I do consider jumping around as an emotion.

Movie of the Year: Im Gegenteil zu den Büchern ist mir hier die Entscheidung äusserst einfach gefallen. Grundsätzlich hatte ich das ja schon im letzten Januar entschieden und es hat sich auch nichts daran geändert. Matthias Schweighöfer hat mich das ganze Jahr so toll unterhalten, dass natürlich „Rubbel die Katz“ auf meiner Position 1 ist.

Music of the Year: Do I even have to mention that? Guess in the comments. =)

Concert of the Year: 8 Konzerte und 3 Openairs habe ich im letzten Jahr erleben dürfen. Es war eine tolle Openair Season und wundervolle Konzerterlebnisse. Das Highlight war natürlich der #TagAmSee von Cro.

tagamsee

Tag Am See – Cro

TV Show of the Year: REVENGE! Umfassbar! Diese Serie ist einfach der absolute oberknaller. Revenge übertrifft in Sachen Spannung und Unterhaltung in meinen Augen alles was ich seit langem gesehen habe. Montage finde ich grundsätzlich nicht so schlecht, aber wenn Revenge läuft, kann ich den Montag gar nicht erwarten. Die Autoren dieser Serie würde ich nur zu gerne einmal treffen, die sind definitiv meine Helden des Jahres!

Blogger of the Year: Kayture. Kristina Bazan ist einfach die Beste. Und das hat jetzt nichts mit Patriotismus zu tun. Wobei ich aber doch sehr stolz darauf bin, dass sie meine Landesgenossin ist. Es ist äusserst spannend auf Instagram zu verfolgen, in welchem Land sie gerade ist und was sie alles erlebt. Kristina ist eine grosse Inspiration für mich und viele tausend andere Menschen da draussen. Im letzten Jahr habe ich ihren Blog ziemlich regelmässig gelesen, weshalb ich mit stolz sagen kann, dass sie meine favourite Bloggerin des letzten Jahres ist.

TV Commercial of the Year: Oh I love this tv commercial. It is just amazing. Wieso ich eine Lieblingsfernsehwerbung des Jahres habe? Naja, Publizistikstudentin würde ich sagen.

Destination of the Year: I was travelling quite a lot in 2014. At least for my circumstances. Beginning of the year I was in Barcelona. It was amazing. I really like to visit big cities and having a city and a beach all in one is the best.
And in summer I was in Bournemouth. As well city and a beach. Do you feel me? Those two are my favourite destinations of the year.

20140212_134753

Barcelona

20140707_104532

Bournemouth Beach

Fazit: #unser2014 war eigentlich gar nicht so übel. See you soon, here on the blog.

(pics are all mine)

Advertisements

August Favoriten

Was war das bitte für ein Sommer? Immer nur Regen und Temperaturen, bei denen ich mir das Geld, welches ich im Wintersale für Sommer Klamotten ausgegeben habe, auch hätte sparen können! Dabei huschen die Tage im Eiltempo an mir vorbei, als bekäme ich es gar nicht mit.
Der neue Monat hat begonnen. Und was steht da an? Genau, da schauen wir als erstes zusammenfassend auf den alten zurück.

Weiterlesen

Juli Favoriten

Über die Openair Season habe ich ja bereits gesprochen. (Diese dauert nach meiner eigenen Definition von Mitte Juni bis Mitte August und ist die schönste Jahreszeit der Schweiz). Alleine deswegen ist der Sommer für mich schon recht voll mit Terminen, aber im Juli kommt noch einiges dazu: Birthday-Season! Alleine im Monat Juli haben 17 Menschen die ich kenne Geburtstag. Na gut vielleicht nicht genau 17, aber es fühlt sich immer so an. Da ich meinen Geburtstag eine ganze Woche lang feiere, und zusätzlich noch alle anderen Geburtstage hinzukommen, die natürlich auch gebührend zelebriert werden sollen, ist der Juli der Terminreichste Monat im ganzen Jahr. All die Daten im Überblick zu halten, zu organisieren, vorzubereiten, Geschenke zu kaufen, Termine herum zu schieben und und und, so viel Stress habe ich die restlichen 11 Monate nie. Ich hab echt keinen blassen Schimmer, wie es Leute geben kann, die im Sommer ohne Witz an Ferien denken?!

Weiterlesen

Juni Favoriten

Der Sommer ist da! Das heisst Semester-Break, Zeit zum Lesen und vor allem Openair Season! Ich würd meinen AWESOME!! Hier meine Favoriten im Juni:

Concert of the Month: Der #TagAmSee mit Cro. Natürlich. Im Juni war ich an zwei Konzerten, bei Cro und Miley Cyrus. Aber wie ich in den jeweiligen Reviews schon geschrieben hab, hat Cro im direkten Vergleich gegen Miley gewonnen.

tagamsee

Weiterlesen